Die Schüler Union Spandau hat am Samstag einen neuen Vorstand gewählt.

Im Treffpunkt der Jungen Union waren viele Gäste zur alljährlichen Vorstandswahl gekommen. Neben vielen Anderen waren auch die Berliner Abgeordneten Heiko Melzer und Matthias Brauner sowie der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner zu Besuch.

Die Versammlungsleitung wurde – wie seit Jahren Tradition – vom Ehrenvorsitzenden der Schüler Union Spandau, Peter Sobanski, übernommen. Neuer Vorsitzender der Schüler Union ist der Student Lukas Mittmann. Lukas kündigte an, dass er die gute Zusammenarbeit mit dem Landesverband fortführen möchte. „Als Nächstes möchte ich das Thema ‚Mobbing an Schulen‘ in den Fokus rücken, das nicht erst seit ‚iShareGossip‘  brandaktuell ist.“

Seine Stellvertreter sind Tanja Fischer und Florian Wolf. Zum Schriftführer wurde Dorian Rudinac gewählt. Beisitzer sind Christoph Mann, Cornell Pommerencke, Julian Senders, Maximilian Hehn und Timo Wanke. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Der vorherige Vorsitzende Leo Mausbach kandidierte nicht erneut, da er die Altergrenze der SU-Mitgliedschaft, 21, erreicht hatte. „Ich hatte eine tolle Zeit bei der Schüler Union und wünsche dem neuen Vorstand genauso viel Spaß und Erfolg bei seiner Arbeit!“ Leo will sich jetzt auf seine Aufgabe als Pressesprecher der Jungen Union Spandau konzentrieren.