Am Dienstag haben wir mit einem großen „Dankeschön“ und einem Infostand im Raum der General-Steinhoff-Kaserne unseren Soldaten gedankt.
Der 12. November ist der Tag der Solidarität mit der Bundeswehr. Es geht uns als Junge Union Spandau an diesem Tag nicht etwa darum, mit einem Infostand auf der Straße präsent zu sein. Uns geht es vor allem darum, nach außen erkennbar ein Zeichen gegen die in der medialen öffentlichen Debatte oftmals anzutreffende Ablehnung der Bundeswehr zu setzen.

In Zeiten der Globalisierung und daraus folgenden Internationalisierung der Gefahr ist die Bundeswehr Garant und Beschützer nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern auch von Stabilität in weltweit verteilten Krisenherden und damit wiederum auch für das Inland.

In Spandau sind wir deswegen stolz darauf, mit der General-Steinhoff-Kaserne und der Blücher-Kaserne im Hottengrund gleich zwei Standorte der Bundeswehr zu beherbergen.

Dankeschön, Soldaten – wir stehen hinter euch!