PROTECT – Lernen und helfen im Ehrenamt

Posted on

Die Junge Union Spandau lädt zur Diskussion ein!

Ehrenamtliches Engagement ist und bleibt wichtig für unsere Stadt. Viele Vereine und Institutionen profitieren von den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die sich, ohne eine Gegenleistung zu verlangen, für ihre Mitmenschen einsetzen. Deshalb ist es uns ein Anliegen, diese Veranstaltungen am:

Freitag, den 28. Februar 2014,
um 20.00 Uhr,
im JUpiter (Mortizstr. 24, 13597 Berlin-Spandau, 4. OG).
anzubieten.

Gemeinsam wollen wir mit eingeladenen Referenten über das Projekt,

„PROTECT – Lernen und helfen im Ehrenamt“,

der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport sprechen und diskutieren.

Zu dieser Veranstaltung dürfen wir begrüßen:

Neuwahl eines Stadtrats und des Vorstehers in der BVV-Spandau

Posted on

Die Junge Union Spandau gratuliert Frank Bewig und Joachim Koza zur Wahl!

Zur Wahl Frank Bewigs zum Stadtrat für Gesundheit und Soziales sowie zur Wahl Joachim Kozas zum neuen Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erklärt Patrick Wolf im Namen der Jungen Union Spandau:

„Ich beglückwünsche Frank Bewig zu seiner Wahl! Damit hat Spandau einen fähigen Mann für dieses wichtige Amt gefunden, der ebenso wie Jürgen Vogt diese Stelle bestens ausfüllen wird. Mit Blick auf die Vergangenheit können wir mit Gewissheit sagen, dass wir eine stetig gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit hatten. Bewig ist ein offener Mensch, der für alle Probleme ein offenes Ohr hat, Hindernisse erkennt und sachgerecht an die Lösung seiner Aufgaben geht. Das wird auch in Zukunft so sein!

Auch Joachim Koza als neuen BVV-Vorsteher beglückwünsche ich aufs Herzlichste. Mit seinen mehr als positiven charakterlichen Eigenschaften wird er gewissenhaft und engagiert seinen neuen Aufgaben entgegentreten. Auch ihm wünsche ich für seine neuen Aufgaben alles Gute, Zuversicht und reichlich Schaffenskraft!“

Kai Wegner gratuliert Frank Bewig zu seiner Neuwahl zum Bezirksstadtrat für Gesundheit und Soziales.
Kai Wegner gratuliert Frank Bewig zu seiner Neuwahl zum Bezirksstadtrat für Gesundheit und Soziales.