Besuch beim Lazarettregiment 31 in der Blücher-Kaserne

Posted on

In naher Zukunft wird Spandau an Bedeutung für die Bundeswehr gewinnen. Nicht nur, weil das Lazarettregiment 31 in der Blücher-Kaserne stationiert bleibt, sondern auch das Kommando Luftwaffe in die General-Steinhoff-Kaserne verlegt wird.

Dieser positiven Veränderung ist sich die Junge Union Spandau bewusst und möchte so einen ständigen Kontakt zur Bundeswehr in unserem Bezirk wahren.

Neben dem Besuch im Luftwaffenmuseum entschlossen sich die Mitglieder der JU-Spandau, wie auch Mitglieder der CDU und CDU-Sozialausschüsse, den langen Weg nach Kladow auf sich zu nehmen, um das Lazarettregiment 31 sowie dessen Soldaten besser kennen zu lernen.

N35 & N34: Neue Linienführung für Kladows Nachtshuttle!

Posted on

Endlich ist es soweit! Die BVG hat Erbarmen mit den Kladower Nachtschwämern und ändert die Linienführung von N35 und N34.

Wir erinnern uns: Im letzten Jahr hatte sich Heiko Melzer (CDU) für bessere Nachtbusverbindungen in Spandau stark gemacht, im Februar 2012 legte unser Vorsitzender Sebastian nach. Zu der ohnehin absurden Streckenführung des N35 (linke Karte) kam die Abschaffung des „Haustürservice“. Bisher konnte man nachts bis vor die Haustür gefahren werden, wenn man in abgelegeneren Teilen Kladows wohnte.

Der N35 fuhr bis jetzt in einer Schleife ab Alt-Kladow, erst entlang der Sakrower Landstraße, bis zur Kaserne Hottengrund, dann zurück über Alt-Kladow, über den Ritterfelddamm bis zur Gutsstraße und zurück nach Alt-Kladow. Dabei ließ er weite Teile Kladows aus.